AVWF-Methode -> Die Bedeutung der auditiven Basisfunktion
+++ Zur Zeit haben wir keine Angebote +++ Wir freuen uns auf Ihren Besuch +++ Ihr Team von Schäfer Optik +++


Bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen, mit Defiziten in den Low-Level-Funktionen befindet sich das Nervensystem häufig in einem dauerhaft gestressten Zustand, da es die Vielzahl von einströmenden Informationen aus der Umwelt nicht richtig verarbeiten kann.

Hier wird die Bedeutung des Hörens für den Menschen deutlich. Wie soll ich mich in meiner Lebenswelt zurechtfinden, wenn basale Grundfunktionen wie Richtungshören, Tonhöhenunterscheidung, Mustererkennung etc. nicht einwandfrei funktionieren? Wie soll ich mich artikulieren, bzw. den Inhalt menschlicher Sprache verstehen, wenn keine bzw. nur eine eingeschränkte Verarbeitung der auditiven Reize durch das Großhirn erfolgt?

Die Low-Level-Funktionen sind also wichtig für das Erkennen von Lauten, Silben, Wörtern und schließlich für das Verstehen sprachlicher Kontexte. Anders ausgedrückt: Defizite im Low-Level-Bereich führen zu einer Beeinträchtigung darüber angesiedelter Funktionen. Kinder fallen dann häufig durch schnelle Ermüdbarkeit, Konzentrationsprobleme, geringe Frustationstoleranz, erschwerte Sinnentnahme und Schwierigkeiten beim Befolgen von Anweisungen auf.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, Defizite frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Genau hier setzt die AVWF an- nämlich an der Verbesserung der Low-Level-Funktionen. Nur wenn unsere Ohren, aber auch die Augen, Reize aus der Umwelt richtig filtern, kann eine effiziente Verarbeitung von Sinnesreizen über die Großhirnrinde erfolgen. Hier setzt die Stimulation der AVWF Technologie an.